Sonntag, 21. April 2013

Nachge"kocht": Breakfast Muffins

Hallo ihr Lieben :)
Wie ich glaube ich im letzten Post schon erwähnt hatte, habe ich vor einiger Zeit mal ein kleines Rezept von einem meiner Lieblings-Blogs ausprobiert und wollte es hier mit euch teilen.
Bei dem Blog, auf dem ich übrigens nicht nur wegen der grandiosen Rezepte, sondern auch wegen der tollen Fotografie rumstöbere, handelt es sich um den von Sophie Kunterbunt.
Ich habe mich also wider mal durch ihre Koch- und Backecke geklickt und bin dabei auf ein Rezept für Breakfast Muffins gestoßen, die so simpel sind, dass ich sie sofort testen musste. Leider hatte ich dann ja lange Zeit Probleme, die Bilder auf meinen PC zu ziehen und deswegen kommt diese Rezept-Idee bzw -Anregung erst jetzt.



Wie gesagt, das ganze ist echt einfach. Eine Muffins-Form wäre praktisch und dazu braucht ihr noch Backpapier. Die Zutaten für 4 Personen sind:
  • 4 Scheiben Toast ohne Rand
  • 2 Eier
  • 4 Scheiben Truthahn- oder Schweineschinken oder das, was ihr gerne in eurem Muffin haben möchtet ;)
  • ca. 50 g geriebenen Käse
  • wer mag etwas Schnittlauch oder andere Kräuter
Zuerst bestückt ihr eure Muffinsform mit großen Kreisen aus Backpapier und drückt dann in jede Form die Scheibe Toastbrot (so, dass sie nicht wieder rausrutschen kann). In die entsandene Mulde werden nun die Zutaten gelegt, die ihr euch ausgesucht habt, also Schinken, Tomaten, Pilze oder sonstiges.
Das Ei wird mit Salz und Pfeffer verquirlt und anschließend gleichmäßig auf die Förmchen verteilt. Danach bestreut ihr die Muffins mit dem Käse und evtl. den Kräutern.
Jetzt kommen die Muffins bei 180 ° C für 15-20 Minuten in den Ofen und fertig ;)

Die Muffins gehen echt schnell, sind fix vorbereitet und schmecken unglaublich gut!


Ich wünsche euch einen schönen Sonntag, viel Spaß beim Nachmachen und schaut unbedingt auf Sophies Blog (Link siehe oben) vorbei!
Bis dann,
Finja ♥

Kommentare:

  1. leeeeeeeeeeeeeeeeeeeecker (:
    Ich würde mich sehr freuen, wenn du bei mir vorbei schauen würdest.
    Alles Liebe,
    Neele von http://royalcoeur.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Ich bekomm da sofort Hunger und ich würde mich freuen, wenn du mal bei mir vorbeischaust und vielleicht auch Follower wirst. Das wäre echt lieb, denn mein Blog ist gerade eben erst online gekommen. Liebe Grüße ♥

    www.wildfoxshirts-and-cottoncandy.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. richtig lecker! :)
    Hast du vielleicht Lust auf ggs. Folgen? :)
    Ich fang gerade wieder neu an mit dem Bloggen und würde mich deswegen echt riesig drüber freuen wenn du mal vorbeischaun' würdest. :) ♥
    http://smileandtheworldwillchange.blogspot.de/

    AntwortenLöschen